Funkrauchmelder & Brandschutz-Infos

Funkrauchmelder & Brandschutz-Infos

Abus VdS Funk-Rauchwarnmelder, HSRM20000

nur €64.04

ABUS Rauchwarnmelder RM40 Li Funk, 55811, optischer Melder

nur €38.40

ABUS Rauchwarnmelder- 4er-Set aus RM40 Li, 34664

nur €179.20

Herzlich willkommen auf funk-rauchmelder.eu!

Auf dieser Webseite präsentieren wir Ihnen in Zusammenarbeit mit Amazon.de einige der beliebtesten und gängigsten Funkrauchmelder-Modelle und andere Brandschutzprodukte. Sie können Sie hier in Ruhe auswählen und sich informieren, um die Produkte anschließend bei Amazon zu kaufen.

Rauchmelder

Rauchmelder sind Sicherheitseinrichtungen, die der Alarmierung bei Brandgefahr dienen. Ein Rauchmelder erkennt anhand der Partikel in der Luft, ob es brennt. In der Rauchkammer ist eine Photozelle installiert, die die Rauchpartikel in der Luft misst. Dieser Vorgang löst einen Mechanismus aus, der bei Rauchentwicklung schließlich in einen akustischen und / oder optischen Alarm des Rauchmelders mündet.

Der Einsatz von Rauchmeldern in der Küche und in anderen rauchigen Räumen ist nicht empfehlenswert, weil der Alarm zu oft unnötig ausgelöst würde. Dort greift man besser auf einen Hitzemelder zurück. Lebenswichtig ist allerdings der Rauchmelder im Kinder-, Schlaf- und Wohnzimmer, sowie in der Diele, im Keller und auf dem Boden.

Manche Räume oder Gebäude erfordern den Einsatz mehrerer Rauchmelder, da der Wirkungskreis eines einzelnen Rauchmelders zu klein wäre. Dort nutzt man Funkrauchmelder, die den Alarm über längere Strecken von Rauchmelder zu Rauchmelder per Funk weitermelden oder verkabelte Rauchmelder, die die gleiche Funktion auf dem Kabelweg erfüllen. Letztere kommen vorwiegend in Neubauten zum Einsatz, wo die Verkabelung nicht zu aufwändig ist und noch unter Putz erfolgen kann.

Funkrauchmelder mit VdS - Anerkennung

Das Kürzel VdS steht für „Vertrauen durch Sicherheit“. Dabei handelt es sich um eine unabhängige und akkreditierte Prüf-und Zertifizierungsstelle, die sich auf Brandschutz und Einbruchdiebstahlschutz spezialisiert hat. Zu den Aufgaben der VdS gehört auch die Prüfung und Zertifizierung von Rauchwarnmeldern.

Im Interesse der eigenen Sicherheit sollte man beim Kauf eines Rauchmelders auf das VdS-Prüfsiegel achten. Rauchmelder mit einer VdS-Anerkennung erfüllen höchste Anforderungen in Bezug auf ihre Funktion und weisen eine hohe Störsicherheit auf. Eine ordnungsgemäße Installation vorausgesetzt, kann man sich im Brandfall auf VdS- Rauchmelder verlassen.

VdS-geprüfte Rauchmelder alarmieren die Bewohner bereits ab einer Rauchdichte von 1,1 %. Sie bieten auch einen ausreichend hohen Schutz gegen Fehlalarme, die oft z.B. durch Insekten Jahr oder Lichteinfall ausgelöst werden können. Moderne Rauchmelder erfüllen überdies die Anforderungen der DIN Norm 14604.

Neu hinzugekommen ist auch die VdS 3515, die Richtlinie für Rauchmelder mit Funkvernetzung (Funk-Rauchmelder). Über Funk vernetzte Rauchmelder müssen wenigstens sechs verschiedene Kodierungsmöglichkeiten bieten. Nur die einander per Kodierung zugeordneten Funkrauchmelder sollen sich gegenseitig alarmieren. Die VdS 3515 besagt weiterhin, dass das Signal für eine niedrige Batterie-Kapazität zwischen den Funkrauchmeldern zwingend weitergeleitet werden muss, so dass man rechtzeitig einen Batteriewechsel vornehmen kann. Der Hersteller sollte eine freie Freifeldentfernung von mindestens 100 m zwischen Sender und Empfänger zusichern.

Doch Achtung, in der Vergangenheit sind schon Discount - Rauchmelder mit gefälschten Prüfsiegeln aufgetaucht. Daher sollte man sich auch nach einer zuverlässigen Bezugsquelle umsehen. Sicherheitstechnikfachgeschäfte sind dafür die korrekten Ansprechpartner.